Supervision, Fallbesprechung, Input

Reflektiert & professionell arbeiten


Supervisions- & Inputtage Gruppe


Für EMDR-Praktizierende biete ich zweimal jährlich einen Supervisionstag mit maximal 12 TeilnehmerInnen an. Wir setzen uns mit allem auseinander, was Sie aus Ihrem beruflichen Arbeit mit EMDR mitbringen.

 

Inhalte

  • Fallreflektionen von Fällen, die Sie in die Runde einbringen
  • Unterstützung in komplexen Situationen
  • das eigene Handeln reflektieren, analysieren und neu strukturieren
  • Beziehungs- und Rapportfragen klären
  • Entwicklung neuer Ideen und Herangehensweisen, Lösen von möglichen Verstrickungen
  • Klärung von Fragen bezüglich der EMDR-Anwendung
  • Entlastung
  • fachlicher Austausch
  • etwa eineinhalbstündiger Input über ein EMDR-Spezifisches Thema

EMDR-Einzelsupervision


Die Einzelsupervision kann sämtliche der für die Gruppensituation genannten Themen beinhalten, sie ist aber zudem persönlicher und kann dann stattfinden, wenn Sie wirklich Unterstützung, Klärung, Rat oder persönliche Entlastung brauchen.

 

In der Regel ist eine Supervisionssitzung mit 120 Minuten veranschlagt und kostet 120 Euro.

Bei Bedarf kann Supervision auch telefonisch stattfinden.